Glenfis Kursangebot für
Cloud Management

  
eLearningPublicInhouse

Cloud Technology Associate

Grundlagenseminar, das die verschiedenen Cloud Konzepte vorstellt, welche Veränderungen sich in der IT-Verantwortlichkeiten ergeben und was dies für das Business, die IT und die Mitarbeiter bedeutet.
Details
eLearningPublicInhouse

Certified Outsourcing Specialist

Grundkurs zum vertieften Verständnis des Outsourcing- und Governance-Konzepts sowie zur optimalen Vorbereitung auf die optionale Foundation Prüfung anhand realer Fallstudien.
Details
eLearningPublicInhouse

Professional Cloud Service Manager

Speziell auf das Management von Cloud Computing und Cloud-basierte Dienste ausgerichtetes Seminar, das sämtliche CSM-Aspekte erklärt, die nicht in der traditionellen ITIL® Best Practise abgedeckt sind
Details
eLearningPublicInhouse

Cloud Computing Foundation

Grundlagenseminar, das die verschiedenen Cloud Konzepte vorstellt, welche Veränderungen sich in der IT-Verantwortlichkeiten ergeben und was dies für das Business, die IT und die Mitarbeiter bedeutet.
Details
  

Cloud Technology Associate  [P-CTA3]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

Cloud Computing – das Bereitstellen von IT Services via Internet – revolutioniert die IT-Welt. Die IT wird dadurch standardisierter und flexibler. Gleichzeitig entstehen neue Herausforderungen an Sicherheit, Anwendervertrauen, Schnittstellen und Netzbandbreiten. Und die IT-Verantwortlichkeiten ändern sich: Implementierer und Unterhalter werden zunehmend zu Partnern, die die Kontrolle über die Cloud-Services und –Anbieter sicherstellen.

Das Cloud Technology Associate Seminar fokussiert auf diese sich ändernden Verantwortlichkeiten. Dabei steht nicht die Technik im Vordergrund, sondern was die Cloud Technologien für das Business, die IT und die Mitarbeiter bedeutet und wie man die Management-Kontrolle sicherstellt.

Übersicht der Trainingsmodule:

  1. Einführung in das Cloud Service Modell
  2. Einführung in die Virtualisierung: Backbone Technologie im Cloud Computing
  3. Übersicht der Cloud Technologien und Applikationen
  4. Cloud Security, Risk, Compliance und Governance
  5. Vorbereitung für die Cloud Adoption
  6. Cloud Service Management

Ziele

  • Identifizieren der grundlegenden Konzepte von Cloud Computing und Virtualisierung, einschließlich der Business-Vorteile von Cloud Computing und der technischen Aspekte (High-Level) der Virtualisierung
  • Identifizieren der technischen Herausforderungen und der Maßnahmen zur Risikominderung im Cloud Computing und der Virtualisierung
  • Identifizieren der Charakteristiken von Cloud Applikationen
  • Definieren der Cloud-Sicherheit und Identifizieren der Risiken für Cloud Computing sowie der Maßnahmen zur Risikobegrenzung
  • Verständnis für die Implementierung der verschiedenen Cloud Modelle

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen.

Zielgruppe

  • IT Spezialisten (Analysten, Entwickler, Architekten, Tester, etc.)
  • IT Administratoren (System, Datenbank, etc.)
  • IT Support und Maintenance (Hardware, Netzwork, Storage, etc.)
  • IT Manager
  • IT Project Manager und
  • andere (Verkauf, Einkauf, Audit, Legal, etc.)

Zertifikat

Cloud Technology Associate Zertifikat, verliehen durch Cloud Credential Council

Unterlagen

Unterlagen in Englisch

Cloud Technology Associate Ordner inklusive:

  • Trainingsslides
  • Student Workbook
  • Probeprüfung
  • USB Stick mit
    • Slideshow
    • Prüfungssimulator
    • Weiteres verwandtes Material
Public

Public    Cloud Technology Associate

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start04.12.2017 Ende06.12.2017 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'600.- StatusBuchen
Start12.02.2018 Ende14.02.2018 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'600.- StatusBuchen
Start18.06.2018 Ende20.06.2018 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'600.- StatusBuchen
Start11.09.2018 Ende13.09.2018 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'600.- StatusBuchen
Start19.11.2018 Ende21.11.2018 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'600.- StatusBuchen
Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 300.-
Inhouse

Inhouse

Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

Mit folgenden Simulationen durchführbar:

Kontakt

Frühbucherrabatt

Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

Mengenrabatt

Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

  • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
  • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
  • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.

Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

Certified Outsourcing Specialist  [P-COS2]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

Werden IT Leistungen von externen Spezialisten erfüllt, entstehen ganz neue Anforderungen an die IT Governance. Die betriebliche Kontrolle der IT Services wird ausgelagert und über kommerzielle Beziehungen, Verträge und Koordination gesteuert.

Best Practice Ansätze zeigen auf, wie die Sourcing Governance umgesetzt und betrieben wird. Dabei müssen sich die Mitarbeiter sowohl im Business als auch beim Service Provider der Schlüsselprinzipien und des Outscourcing-Konzepts bewusst sein, um eine erfolgreiche Kunden-Lieferanten Beziehung aufzubauen und zu unterhalten.

In diesem Kurs lernen Sie das Outsourcing- und Governance-Konzept vertieft kennen. Ein interaktiver Ansatz kombiniert mit Vorträgen, Diskussionen und dem Best Practice Sourcing Governance Framework sorgen für eine nachhaltige Lernwirkung.

Anhand von Fallstudien mit realen Beispielen bereiten Sie sich zudem optimal auf die optionale Foundation Prüfung vor.

Ziele

  • Einführung in das Outsourcing
  • Vorbereitungen für das Outsourcing
  • Auswahl der Lieferanten und Due Diligence
  • Entwicklung eines Outsourcing Financial Case und Pricing
  • Verträge und Verhandlungen im Outsourcing
  • Steuern und Überwachung der Transition in eine ausgelagerte Umgebung
  • Demand Supply Governance Framework
  • Design & Implementation einer Demand Supply Organisation

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen notwendig.

Zielgruppe

  • Verantwortliche Business Manager und CEOs
  • IT Service Manager (Kunden Seite)
  • IT Vendor Manager (Kunden Seite)
  • IT Procurement Officer (Kunden Seite)
  • Bid Manager (Lieferanten Seite)
  • Delivery Manager (Lieferanten Seite)
  • Berater

Zertifikat

Certified Outsourcing Specialist™ Zertifikat, verliehen durch APMG

Prüfungssprache Englisch

Unterlagen

Unterlagen in Englisch

Sourcing Governance Foundation Ordner inklusive:

  • Trainingsslides
  • Student Workbook
  • Probeprüfung
  • USB Stick mit
    • Slide show
    • Prüfungssimulator
    • Weiteres verwandtes Material

Originalbücher:

  • Outsourcing Professional Body of Knowledge
  • The Demand Supply Governance Framework
Inhouse

Inhouse

Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

Mit folgenden Simulationen durchführbar:

Kontakt

Frühbucherrabatt

Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

Mengenrabatt

Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

  • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
  • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
  • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.


Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

Professional Cloud Service Manager  [P-PCSM2B]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

Wie das Cloud Computing entwickelt sich auch die Rolle der professionellen Cloud-Service-Manager ständig weiter. Gestaltung, Betrieb und Ablösung durch Cloud Computing und Cloud-basierte Dienste sind dabei entscheidende Themen.

Die Services bestehender Systeme, Prozesse und Funktionen aufrecht zu erhalten sowie neue Lösungen aus der Cloud gleichzeig umzusetzen und zu integrieren, wird für Anwender, Provider und die interne Organisation immer komplexer.

Das Professional-Cloud-Service-Manager Seminar ist ein IT-Service-Management (ITSM) Kurs, der speziell auf das Management von Cloud Computing und Cloud-basierte Dienste ausgerichtet ist. Es werden alle Aspekte des Cloud-Service-Managements erklärt, die nicht in der traditionellen ITIL® Best Practice und deren Zertifizierungen abgedeckt sind.

Ziele

  • Allgemeine Cloud Service Management Terminologie und Konzepte
  • Analyse der strategischen Assets zur Bereitstellung von Cloud Services
  • Darstellung der Vorteile von Cloud-basierten IT Services
  • Strategien zur Vermeidung von Risiken im Einsatz von Cloud-basierten Services
  • Einsatz geeigneter Strukturen und Prozesse für die Erbringung von Cloud-basierten Services
  • Integration von Cloud Service Management Prinzipien in vorhandene IT Service-Strukturen
  • Einschätzung der Komplexität bei der Einführung von Cloud Services in Strategie, Design, Transition und Operation
  • Vergleich und Abgrenzung von Cloud Service Management zu anderen IT Service Management Strukturen

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen notwendig.

ITIL® Foundation und Cloud Computing Foundation wird jedoch als Voraussetzung empfohlen.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle Interessenten, die sich mit IT Service Management in Cloud-Umgebungen beschäftigen oder aktiv in die Supply Chain eingebunden sind:

  • IT Manager
  • Service Manager
  • Service Management Mitarbeiter
  • IT Qualitäts-Verantwortliche
  • Prozess-Verantwortliche

Zertifikat

Professional Cloud Service Manager, verliehen durch Cloud Credential Council

Prüfungssprache Englisch

Unterlagen

Unterlagen in Englisch

PCSM Ordner inklusive:

  • Trainingsslides
  • Student Workbook
  • Probeprüfung
  • USB Stick mit
    • Slide show
    • Prüfungssimulator
    • Weiteres verwandtes Material
Public

Public    Professional Cloud Service Manager

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start26.03.2018 Ende27.03.2018 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
Start23.07.2018 Ende24.07.2018 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
Start08.10.2018 Ende09.10.2018 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
Start10.12.2018 Ende11.12.2018 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 300.-
Inhouse

Inhouse

Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

Mit folgenden Simulationen durchführbar:

Kontakt

Frühbucherrabatt

Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

Mengenrabatt

Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

  • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
  • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
  • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.


Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

Cloud Computing Foundation  [P-CCF2]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

Cloud Computing – das Bereitstellen von IT Services via Internet – revolutioniert die IT-Welt. Die IT wird dadurch standardisierter und flexibler. Gleichzeitig entstehen neue Herausforderungen an Sicherheit, Anwendervertrauen, Schnittstellen und Netzbandbreiten. Und die IT-Verantwortlichkeiten ändern sich: Implementierer und Unterhalter werden zunehmend zu Partnern, die die Kontrolle über die Cloud-Services und –Anbieter sicherstellen.

Das Cloud Computing Foundation Seminar fokussiert auf diese sich ändernden Verantwortlichkeiten. Dabei steht nicht die Technik im Vordergrund, sondern was die Cloud Technologien für das Business, die IT und die Mitarbeiter bedeutet und wie man die Management-Kontrolle sicherstellt.

Ziele

  • Kennenlernen der verschiedenen Cloud Konzepte (SAAS, PAAS, IAAS)
  • 5 Charakterstiken
  • 4 Deployment Methoden
  • Service Module
  • Cloud Computing Architektur (Multi-Purpose, Multi-Tenancy, SOA)
  • Prinzipien des Cloud Computing
  • Implementierung und steuern der Cloud
  • Nutzung der Cloud
  • Zugriff auf Cloud-Systeme (Manage Identity and Access)
  • Security, Risiko und Compliance
  • Evaluation Cloud Computing: der Business Case

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen.

Zielgruppe

Die Cloud Computing Foundation Ausbildung ist eine wertvolle Zertifizierung für alle Personen, die Internet-basierte IT-Services nutzen oder managen. Dies können sowohl Mitarbeiter interner wie auch externer Service Provider sein.

  • IT Manager
  • Service Manager
  • IT Entwickler
  • IT System Verantwortliche
  • IT Qualitäts-Verantwortliche
  • Service Management Mitarbeiter
  • Prozess-Verantwortliche

Zertifikat

Cloud Computing Foundation Zertifikat, verliehen durch EXIN

Prüfungssprachen Deutsch & Englisch

Unterlagen

Unterlagen in Englisch

Cloud Computing Foundation Ordner inklusive:

  • Trainingsslides
  • Student Workbook
  • Probeprüfung
  • USB Stick mit
    • Slideshow
    • Prüfungssimulator
    • Weiteres verwandtes Material

Buch: Cloud Computing for Business (The Open Group)

Inhouse

Kontakt

Frühbucherrabatt

Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

Mengenrabatt

Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

  • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
  • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
  • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.


Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück
[ X ]
Kurse
Schnell-
suche