Glenfis Kursangebot für
SAFe, Agile, DevOps & Lean IT

  
eLearningPublicInhouse

Leading SAFe® 4.6

In diesem Kurs erwerben Sie das notwendige Wissen, um eine agile Unternehmenstransformation zu unterstützen und zu führen, indem Sie das Scaled Agile Framework nutzen.
Details
eLearningPublicInhouse

SAFe® for Teams 4.6

Werden Sie ein Leistungsträger in einem SAFe Team eines Agile Release Trains (ART) und zertifizieren Sie sich zum SAFe® 4 Practitioner (SP) - basierend auf der Version 4.6
Details
eLearningPublicInhouse

SAFe Product Owner/Product Manager (POPM) 4.6

Oftmals unterschätzt – aber nicht bei uns. In diesem 2-Tages-SAFe POPM-Training lernen Sie die Rolle des Product Managers und des Product Owners in einem SAFe-Umfeld kennen.
Details
eLearningPublicInhouse

DevOps Foundation

Einführung in DevOps, dessen Ziele und Vokabular. Darauf aufbauend zeigt der Kurs Möglichkeiten auf, die Zusammenarbeit zwischen Anwendungsentwicklung und IT-Betrieb nachhaltig zu verbessern und festigen.
Details
eLearningPublicInhouse

DevOps Leader

DerDevOps Leader ist eine authentische Führungskraft welche auf strategischer und taktischer Ebene die kulturelle Transformation ihres Unternehmens massgeblich beeinflusst und so erfolgreich zur Umsetzung führt.
Details
eLearningPublicInhouse

Scrum Master

Anhand von Praxisübungen werden in diesem Kurs die Grundprinzipien von Scrum vermittelt und dessen Anwendung vertieft sowie die tragenden Rollen im Rahmen von Scrum lokalisiert.
Details
eLearningPublicInhouse

Certified Agile Service Manager (CASM℠)

Ein Certified Agile Service Manager (CASM℠) ist das operative Pendant zum Certified Scrum Master (CSM). Gemeinsam können sie agiles Denken und Handeln in die gesamte IT Organisation einbringen und so eine positive Basis für eine DevOps Kultur schaffen.
Details
eLearningPublicInhouse

DevOps Test Engineering

Continuous Testing, Shift Left und Testautomatisierung sind die zentralen Enabler für ein erolgreiches Continuous Delivery und erfolgreiches DevOps. Dieser Kurs behandelt die verschiedenen Aspekte wie Test-Strategie, -Tools, -Automation, -Praktiken und -Analyse.
Details
eLearningPublicInhouse

Lean IT Foundation

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, die bewährten und erfolgreichen Methoden aus dem klassischen Lean Management effektiv in der heutigen, digitalen IT- Welt anzuwenden.
Details
eLearningPublicInhouse

iSQI® Certified Agile Business Analysis (CABA)

Dieses Seminar setzt den Fokus gezielt auf die zentralen Aktivitäten und Verantwortungen von Business Analysten im agilen Projektumfeld.
Details
eLearningPublicInhouse

Agile, Lean & DevOps Overview

Von Lean über Agile, DevOps, Kanban, Agile Service Management zu der “Future Organization”
Details
  

Leading SAFe® 4.6  [P-LSAF2]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

In diesem 2-Tages-Training zum Certified SAFe Agilist lernen Sie SAFe® Framework und die Lean-Agile-Prinzipien kennen. Sie lernen, wie mit Agile Release Trains (ART) und den SAFe®-Praktiken kontinuierlich mehr Wert für Ihr Unternehmen geschaffen wird. Sie erleben ein PI Planning und erfahren, wie Sie ein Agile Portfolio entwickeln und eine Lean-Agile-Organisation führen können. Sie verstehen das Lean-Agile-Mindset und wie Sie die Prinzipien und Praktiken von SAFe® 4.6 nutzen können, um Ihre Teams, Programme und Portfolios zu unterstützen. Im weiteren lernen Sie grosse Value-Streams nach Lean-Agile zu koordinieren.

  • Einführung in das Scaled Agile Framework (SAFe®)
  • Was ist ein Lean-Agile Mindset?
  • SAFe® Prinzipien verstehen und anwenden
  • Implementierung eines Agile Release Trains
  • Planung von Produktinkrementen durch PI Planning
  • Agiles Portfoliomanagement
  • Value Streams koordinieren
  • Was bedeutet Leadership im Lean-Agile Unternehmen?

Ziele

Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage:

  • SAFe® zur Skalierung der Entwicklung in Ihrem Unternehmen einsetzen
  • Mindset und Grundprinzipien von Lean und Agil kennen und fördern
  • Mehrwert für den Kunden und die Firma kontinuierlich erforschen, integrieren, umsetzen und auf den Markt bringen
  • Umsetzung eines Lean-Portfolios
  • Entwicklung von umfassenden Lösungen koordinieren
  • Ihre Führungskompetenzen lean und agil erweitern
  • Die Transformation zu einem lean-agilen Unternehmen unterstützen

Voraussetzungen

Dieser Kurs ist für alle SAFe®-Interessierten, unabhängig von deren Erfahrung, geeignet.

Zielgruppe

Führungskräfte, Manager und Agile Change Agents, die eine Lean-/Agile-Transformation führen, sowie Personen, die sich für SAFe® interessieren

Zertifikat

Der Kurs bereitet Sie auf einen Online-Test vor, damit Sie sich als SAFe® Agilist (SA) zertifizieren lassen können.

Unterlagen

Die Kursunterlagen sind in Englisch.


Public

Public    Leading SAFe® 4.6

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start07.11.2019 Ende08.11.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'900.- StatusBuchen
Prüfungsgebühren inbegriffen
Inhouse

Inhouse

Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden.

Kontakt

Frühbucherrabatt

Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

Mengenrabatt

Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

  • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
  • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
  • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.

Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

SAFe® for Teams 4.6  [P-S4T2]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

In diesem 2-tägigen Kurs bauen Sie die Fähigkeiten auf, die Sie benötigen, um ein leistungsstarkes Teammitglied eines Agile Release Train (ART) zu werden - und lernen Sie, wie Sie effektiv mit anderen Teams zusammenarbeiten können - indem Sie SAFe® 4 Practitioner (SP) werden. Sie erhalten ein tiefes Verständnis des ART, wie dadurch Wert geschaffen wird und was Sie tun können, um ihre Rolle mit Scrum und Kanban effektiv zu erfüllen.

Sie lernen auch, wie man Stories schreibt und runterbricht, Iterationen plant und durchführt und Programmschritte plant. Schließlich lernen Sie die Continuous Delivery Pipeline und die DevOps-Kultur kennen, wie man effektiv mit den anderen Teams des Programms zusammenarbeitet und was es braucht, um den ART kontinuierlich zu verbessern.

Ziele

In diesem Kurs zum SAFe® Practitioner lernen Sie

  • SAFe im Team anzuwenden, um die Lean- und Agile Entwicklung in Ihrem Unternehmen zu skalieren.
  • Ihr Team und dessen Rolle im Agile Release Train (ART) kennen.
  • alle anderen Teams im ART kennen, deren Rollen und die Abhängigkeiten zwischen den Teams.
  • Iterationen zu planen und durchzuführen und Wert zu demonstrieren.
  • Program Increments (PI) im Team zu planen.
  • die Integration und Zusammenarbeit mit den anderen Teams im ART praktizieren.

Voraussetzungen

Dieser Kurs ist für alle SAFe®-Interessierten, unabhängig von deren Erfahrung, geeignet.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter, welche eine Rolle in den SAFe Teams ausüben sowie Personen, die sich für SAFe® interessieren

Zertifikat

Der Kurs bereitet Sie auf einen Online-Test vor, damit Sie sich als SAFe® 4 Practitioner (SP) zertifizieren lassen können.

Unterlagen

Die Kursunterlagen sind in Englisch.

Public

Public    SAFe® for Teams 4.6

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start25.09.2019 Ende26.09.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'900.- StatusBuchen
Prüfungsgebühren inbegriffen
Inhouse

Inhouse

Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden.

Kontakt

Frühbucherrabatt

Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

Mengenrabatt

Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

  • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
  • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
  • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.

Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

SAFe Product Owner/Product Manager (POPM) 4.6  [P-POPM2]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

In diesem Kurs erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die konkreten Aktivitäten, Werkzeuge und Mechanismen, die für eine effektive Wertschöpfung im Unternehmen eingesetzt werden.

Wir legen Wert darauf ihnen die Rolle und die Aufgaben des Product Owner/Product Manager speziell in einem SAFe Umfeld verständlich zu erklären. Wobei wir explizit auch nicht SAFe Organisationen mitberücksichtigen und auf Fragen diesbezüglich eingehen.

Folgende Themenschwerpunkte sind vorgesehen:

  • Die Rolle des Product Managements und Product Owners in SAFe anwenden.
  • Epics, Features und User Stories schreiben und in die passende Grösse schneiden.
  • Ein solides Verständnis von Program Management in einer Lean-Agile-Organisation entwickeln können.

Kursinhalt:

  • Einführung in das Scaled Agile Framework (SAFe®)
  • Lean-Agile-Mindset und SAFe-Prinzipien
  • Schlüsselkomponenten von agiler Entwicklung
  • Rolle, Zuständigkeiten und Charakteristiken des Product Managers und des Product Owners
  • Definieren von Wert und Wertschöpfung
  • Werkzeuge eines effektiven Product Managers und Product Owners
  • Stakeholder Management und Communities of Practice

Ziele

Am Ende dieses Kurses sollten Sie folgendes können:

  • Hauptkomponenten des Scaled Agile Framework kennen
  • Verbindung zwischen dem Scaled Agile Framework und grundlegenden Lean-Agile-Prinzipien und -Werten herstellen
  • Wichtige Rollen und Zuständigkeiten in einer SAFe-Implementierung identifizieren
  • Portfolio-Inhalte durch Epics und Portfolio-Kanban ergänzen
  • Mit Value-Stream-Strategien den Solution Value definieren und managen
  • Produktmanager-Strategien umsetzen
  • Als SAFe Product Owner agieren
  • Einen Plan zur Einbindung von Stakeholdern erarbeiten
  • Communities of Practice auf- und ausbauen

Voraussetzungen

Dieser Kurs ist für alle SAFe®-Interessierten, unabhängig von deren Erfahrung, geeignet.

Erfahrung in agilem Vorgehen oder bestehende Zertifizierung als Scrum Master, Product Owner, SAFe Agilist, o.ä. sind von Vorteil.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an:

  • Produktmanager, Product Line Manager, Product Owner, Business Owner, Business Analysten, Solution Manager, Portfolio Manager, Programm Manager, PMO Mitarbeiter, Prozessleiter, Enterprise-, Solution- und System-Architekten.
  • und auch an alle, die sich für diese wichtige Rolle in einem agilen Umfeld interessieren

Zertifikat

Der Kurs bereitet Sie auf einen Online-Test vor, damit Sie sich als SAFe® 4 Product Owner/Product Manager zertifizieren lassen können.

Teilnehmende, die diesen Test bestehen erhalten:

  • SAFe POPM Zertifikat
  • 1 Jahr Mitgliedschaft als SAFe POPM
  • SAFe PM/PO Branding Kit mit dem POPM-Zertifikatsabzeichen
  • Unterlagen

    Kurs in Deutsch, Folien in Englisch. Zertifizierung zum SAFe POPM geschieht online in Englisch.

    Public

    Public    SAFe Product Owner/Product Manager (POPM) 4.6

    Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
    Start16.09.2019 Ende17.09.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'900.- StatusBuchen
    Prüfungsgebühren inbegriffen
    Inhouse

    Inhouse

    Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden.

    Kontakt

    Frühbucherrabatt

    Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

    Mengenrabatt

    Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

    • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
    • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
    • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

    Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.

    Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
    academy@glenfis.ch

    zurück

    DevOps Foundation  [P-DOF2]

    eLearningPublicInhouse

    Themenschwerpunkte

    DevOps ist ein methodischer Ansatz der mittels enger Zusammenarbeit zwischen den Entwicklern und dem Betrieb kürzere Entwicklungs- und Releasezyklen ermöglicht. DevOps setzt auf eine gemeinsame, ganzheitliche Ergebnisverantwortung und ist auf Stabilität und kontinuierliche Verfügbarkeit ausgerichtet.

    In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie mit DevOps die Bruchstellen zwischen Anwendungsentwicklung und IT-Betrieb dauerhaft in der Unternehmenspraxis überwunden werden. Sie erfahren, wie die beiden Bereiche zusammenrücken können, damit die neue Organisation Software schneller und fehlerfreier erstellen und verfügbar machen kann.

    Ziele

    • Einführung in DevOps, Ziele, Vokabular
    • Nutzen für das Business
    • Konzept und Praktiken – inklusive Beziehung zu Agile, Lean und ITSM
    • Automation und verbesserte Workflows
    • Einsatz von DevOps in Unternehmen
    • Kritische Erfolgsfaktoren und Key Performance Indicators
    • Kommunikation und Zusammenarbeit

    Voraussetzungen

    Keine formellen Voraussetzungen notwendig.

    Zielgruppe

    • IT-Manager
    • Projektleiter
    • Softwareentwickler
    • IT Operations Mitarbeiter
    • Release Manager
    • Change Manager
    • Service Transition Manager
    • Alle, die mehr über das Thema „DevOps" wissen wollen oder „DevOps" in ihrer Organisation umsetzen möchten

    Zertifikat

    DevOps Foundation Zertifikat, verliehen durch das DevOps-Institute

    Prüfungssprache Englisch

    Unterlagen

    Die Unterlagen sind auf Englisch und wurden durch das DevOps Institute entwickelt.

    DevOps Foundation Ordner inklusive:

    • Student Workbook
    • USB-Stick mit
      • Unterlagen
      • Prüfungssimulator

    Buch: The Phoenix Project: A Novel About IT, DevOps, and Helping Your Business Win

    Public

    Public    DevOps Foundation

    Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
    Start30.09.2019 Ende01.10.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
    Start04.12.2019 Ende05.12.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
    Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 250.-
    Inhouse

    Inhouse

    Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

    Mit folgenden Simulationen durchführbar:

    Kontakt

    Frühbucherrabatt

    Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

    Mengenrabatt

    Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

    • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
    • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
    • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

    Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.


    Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
    academy@glenfis.ch

    zurück

    DevOps Leader  [P-DOL2]

    eLearningPublicInhouse

    Themenschwerpunkte

    Der DevOps Leader ist eine authentische Führungskraft welche auf strategischer und taktischer Ebene die kulturelle Transformation ihres Unternehmens massgeblich beeinflusst und so erfolgreich zur Umsetzung führt. Der Teilnehmer versteht nach diesem Training die Dynamik der Kulturänderung und ist mit den dazu notwendigen Werkzeugen ausgerüstet.

    Ziele

    • DevOps & Time to Market
    • Die Business und die IT Perspektiven
    • DevOps IT versus traditionelle IT
    • Planen, Organisieren und Design einer DevOps Organisation
    • Organisationswokflows
    • Value Stream Mapping
    • Messkriterien
    • Spotify Organisations Model
    • Kulturwandel managen

    Voraussetzungen

    DevOps Foundation Zertifikat

    Zielgruppe

    • Alle die in einer bestehenden oder zukünftigen DevOps Organisation die Transformation mitgestalten möchten
    • Alle die in einer bestehenden oder zukünftigen DevOps Organisation besser verstehen wollen.

    Zertifikat

    Certified DevOps Leader (DOL), verliehen durch das DevOps-Institute

    Unterlagen

    Die Unterlagen sind auf Englisch.

    DevOps Foundation Ordner inklusive:

    • Student Workbook
    • USB-Stick mit
      • Unterlagen
      • Prüfungssimulator
    Public

    Public    DevOps Leader

    Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
    Start19.09.2019 Ende20.09.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
    Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 320.-
    Inhouse

    Inhouse

    Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

    Kontakt

    Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
    academy@glenfis.ch

    zurück

    Scrum Master  [P-SCM2 ]

    eLearningPublicInhouse

    Themenschwerpunkte

    Scrum stellt heute die bekannteste agile Methode dar: Durch eine einfache Struktur und die klar definierten Rollen lassen sich die Scrum-Prinzipien rasch lernen, produktiv einsetzen und so die Vorteile von Agilität schnell ausnutzen.

    Im Mittelpunkt von Scrum steht das selbstorganisierte Team. Wobei der SrumMaster für die störungsfreie Arbeit verantwortlich ist. Als "Servant-Leader Coach" sorgt er dafür, dass der Entwicklungsprozess durchgehend intakt bleibt.

    In diesem Scrum Master Kurs lernen die Teilnehmenden die Grundprinzipien von Scrum kennen und vertiefen dessen Anwendung anhand von Praxisübungen. Wir integrieren dabei eine LEGO-Simulation, in der Scrum end-to-end durchgespielt wird. Zudem wird vermittelt, welche Verantwortung und welche Aufgaben an die verschiedenen Rollen ScrumMaster, Team und ProductOwner geknüpft sind. Sie erkennen Nutzen und Struktur von Daily Scrum, Sprint Planning, Sprint Review und Sprint Retrospective.

    Ziele

    • Einführung in Agile: Mindset, Werte, Prinzipien
    • Die Scrum-Philosophie
    • Die verschiedenen Rollen in Scrum und ihre Aufgaben: ScrumMaster, Entwicklerteam, ProductOwner
    • Bedeutung und Anwendung von Scrum-Meetings: Daily Scrum, Sprint-Planning, Sprint-Review, Retrospektiven
    • Bedeutung und Anwendung der Scrum-Artefakte: Product-Backlog, Sprint-Backlog, Burndowns
    • Skalierung: Scrum of Scrum, Scaled Agile Framework
    • Einführung von Agile & Scrum in der Organisation

    Voraussetzungen

    Keine formellen Voraussetzungen notwendig.

    Zielgruppe

    • Alle, die nach agilen Prinzipien Resultate erarbeiten wollen (auch ausserhalb der IT)
    • Projektleiter
    • Projektmitarbeitende
    • IT-Berater
    • Softwareentwickler
    • Alle, die in ihrer Organisation positive Veränderungen herbeiführen wollen

    Zertifikat

    Agile Scrum Master (ASM), verliehen durch EXIN

    Prüfungssprache Englisch oder Deutsch

    Speziell:
    Dieser Kurs zählt auch als HERMES Rezertifizierung.

    Unterlagen

    Unterlagen in Englisch

    SCRUM Master Ordner inklusive:

    • Student Workbook
    • USB-Stick mit
      • Slideshow
      • Prüfungssimulator
      • Scrum Infomaterial
      • Relevante Scrum eBooks
    Public

    Public    Scrum Master

    Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
    Start08.08.2019 Ende09.08.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'980.- StatusBuchen
    Start31.10.2019 Ende01.11.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'980.- StatusBuchen
    Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 250.-
    Inhouse

    Inhouse

    Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

    Kontakt

    Frühbucherrabatt

    Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

    Mengenrabatt

    Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

    • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
    • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
    • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

    Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.


    Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
    academy@glenfis.ch

    zurück

    Certified Agile Service Manager (CASM℠)  [P-CASM2]

    eLearningPublicInhouse

    Themenschwerpunkte

    Dieser 2-tägige Zertifizierungskurs, entwickelt vom DevOps Institute, ist eine Einführung in das Agile Service Management - die Anwendung und Integration von agilem Denken bezüglich Service Management Prozessen und Prozessentwicklungs-Projekten.

    Agiles Denken verbessert die Effektivität und Effizienz der IT. Es befähigt die IT Organisation den geforderten Mehrwert trotz sich ständig ändernden Anforderungen liefern zu können.

    Ziele

    Dieser Kurs ist eine Einführung in die Kernthemen von Agile und IT Service Management. Die Lernziele für CASM℠ beinhalten das Verständnis für:

    • Was es bedeutet "agil zu sein"
    • Das Agile Manifest, seine Grundwerte und Prinzipien
    • Agile Konzepte und Praktiken in Zusammenhang mit ITSM, Kanban, Lean und DevOps
    • Scrum Rollen, Artefakte und Ereignisse, so wie sie bei der Entwicklung von Produkten und Prozessen angewendet werden
    • Die beiden Aspekte von Agile Service Management:
      • Agile Prozessverbesserung - die Sicherstellung, dass Prozesse "lean" sind und "gerade genug" für die Prozess-Steuerung liefern
      • Agiles Prozess Design - die Anwendung agiler Praktiken, um Design-Projekte voranzutreiben

    Voraussetzungen

    Es sind keine formellen Voraussetzungen notwendig. Ein Basis-Verständnis für das Prozesswesen, für IT Service Management Prozesse und ITIL® ist jedoch hilfreich.

    Zielgruppe

    • Alle Personen, die mehr über das Thema Agile und Scrum wissen wollen und dieses in der Praxis anwenden möchten
    • IT Fachleute wie Service Owner und Service Manager, die verantwortlich für die Bereitstellung von IT Services sind
    • Alle Prozess-Stakeholder, die verantwortlich sind für das Design, das Reengineering oder die Verbesserung von Prozessen
    • Business- und IT-Stakeholder, welche die Prinzipien von Agile Service Management kennenlernen möchten
    • Berater, die ihre Kunden in Agile, ITSM und / oder DevOps Verbesserungs-Initiativen begleiten
    • Interne und externe Lieferanten

    Zertifikat

    • Beim erfolgreichen Bestehen der Prüfung erhält der Teilnehmer das CASM℠ Zertifikat, verliehen durch das DevOps Institute
    • Die Prüfung besteht aus 40 Multiple-Choice Fragen und ist in Englisch

    Unterlagen

    Die Kursunterlagen sind in Englisch.

    Der CASM℠ Kursordner beinhaltet:

    • CASM℠ Learner Manual
    • CASM℠ Study Aids
    • CASM℠ Referenzkarte
    • Agile Service Management Guide und Scrum Guide
    • USB-Stick mit
      • Kursunterlagen
      • CASM℠ Referenzkarte
      • CASM℠ Glossar
      • Prüfungssimulator
    Public

    Public    Certified Agile Service Manager (CASM℠)

    Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
    Start02.09.2019 Ende03.09.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
    Start28.10.2019 Ende29.10.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
    Start02.12.2019 Ende03.12.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
    Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 250.-
    Inhouse

    Inhouse

    Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

    Mit folgenden Simulationen durchführbar:

    Kontakt

    Frühbucherrabatt

    Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

    Mengenrabatt

    Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

    • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
    • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
    • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

    Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.


    Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
    academy@glenfis.ch

    zurück

    DevOps Test Engineering  [P-DTE2]

    eLearningPublicInhouse

    Themenschwerpunkte

    Continuous Testing, Shift Left und Testautomatisierung sind die zentralen Enabler für ein erolgreiches Continuous Delivery und erfolgreiches DevOps . Dieser 2-tägige Kurs wurde vom DevOps Institute entwickelt und behandelt die verschiedenen Konzepte und Praktiken, welche in diesem Kontext relevant sind.

    Ziele

    Als Weiterführung und Vertiefung des DevOps Foundation Kurses wird ein praktisches Verständnis geschaffen für:

    • Ziele, Nutzen, Konzepte und Vokabular des DevOps Testings
    • Wie unterscheidet sich DevOps Testing vom traditionellen Testing?
    • DevOps Test Strategien, Test Management und Test Analyse
    • Strategien für die richtige Wahl der Test Tools
    • Testautomatisierung
    • Integration des DevOps Testings in die Continuous Integration und Continuous Delivery Workflows
    • Wie die DevOps Tester in eine DevOps Kultur und Organisation passen



    Voraussetzungen

    • DevOps Foundation Certificate
    • Test Management Grundwissen empfohlen

    Zielgruppe

    • Testing Professionals
    • Software Entwickler
    • DevOps Engineers
    • Release Manager
    • Projektleiter
    • Tester

    Zertifikat

    Beim erfolgreichen Bestehen der Prüfung erhält der Teilnehmer das Certified DTE (DevOps Test Engineering) ℠ Zertifikat, verliehen durch das DevOps Institute

    Unterlagen

    Die Kursunterlagen sind in Englisch.

    Der DTE℠ Kursordner beinhaltet:

    • Learner Manual
    • Study Aids
    • Referenzkarte
    • USB-Stick mit
      • Kursunterlagen
      • Referenzkarte
      • Glossar
      • Prüfungssimulator
    Public

    Public    DevOps Test Engineering

    Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
    Start11.09.2019 Ende12.09.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
    Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 320.-
    Inhouse

    Inhouse

    Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

    Kontakt

    Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
    academy@glenfis.ch

    zurück

    Lean IT Foundation  [P-LITF2]

    eLearningPublicInhouse

    Themenschwerpunkte

    Lean IT ist die Symbiose der erfolgreichen Lean Management Methoden mit der Weitsicht komplexe IT Systeme mit ihrem Service und ihren Produkten den Kunden effizient und zeitnah zu der verlangten Qualität anzubieten. Dies erfordert eine IT Organisation, welche sich der kontinuierlichen Verbesserung seiner Prozesse und seiner Mitarbeiter, im Sinne einer agilen Kultur verpflichtet.

    Ziele

    Die Teilnehmer verstehen:

    • Die Lean Philosophie und Prinzipien
    • Die Sicht von Lean auf Prozesse und Verschwendung innerhalb von Prozessen
    • Organisatorische Voraussetzungen für die Implementierung von Lean
    • Lean-Werkzeuge wie z.B. Value Stream Mapping
    • Das DMAIC Problemlösungs-Modell
    • Wie Lean Prinzipien auf die IT Organisation angewendet werden können

    Voraussetzungen

    Keine formalen Voraussetzungen

    Zielgruppe

    • Alle Mitarbeitenden und Führungskräfte welche mehr über die Anwendung des „japanische Erfolgsrezepts“ in der heutigen, dynamischen Welt erfahren möchten
    • Menschen die sich Tag täglich verbessern möchten

    Zertifikat

    Lean IT Foundation Zeritifkat, verliehen durch die Lean IT Association (LITA)

    Unterlagen

    Unterlagen in Englisch

    Lean IT Foundadtion Ordner inklusive:

    • Student Workbook
    • USB-Stick mit
      • Unterlagen
      • Prüfungssimulator
    Inhouse

    Inhouse

    Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

    Kontakt

    Frühbucherrabatt

    Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

    Mengenrabatt

    Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

    • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
    • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
    • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

    Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.


    Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
    academy@glenfis.ch

    zurück

    iSQI® Certified Agile Business Analysis (CABA)  [P-CABA2]

    eLearningPublicInhouse

    Themenschwerpunkte

    Business Analyse Kompetenzen spielen auch in agilen Vorgehensweisen für die Strategie- und Produktentwicklung eine zentrale Rolle. Die Herausforderung für Business Analysten liegt dabei in den, im Vergleich zu traditionellen, phasenorientierten Vorgehensweisen, unterschiedlich geprägten Aspekten des Timings, Tools und Techniken sowie der Dokumentation der Business Analyse Aktivitäten.

    Dieses Seminar setzt den Fokus gezielt auf die zentralen Aktivitäten und Verantwortungen von Business Analysten im agilen Projektumfeld. Zudem vermittelt das Seminar die notwendigen Kenntnisse um einerseits neue, agile geprägte Business Analyse Tools und Techniken einzusetzen, aber auch die aus den traditionellen Vorgehensweisen bekannte Tools und Techniken an das agile Umfeld anzupassen.

    Ziele

    • Sie kennen und verstehen die Business Analyse Kompetenzen und Aktivitäten in agilen Vorgehensweisen
    • Sie erlangen ein grundlegendes Verständnis der Prinzipien des Agile Manifesto und deren Bedeutung in der Business Analyse
    • Sie können die Möglichkeiten zur Positionierung der Business Analyse Rolle in agilen Vorgehensweisen
    • Sie kennen die Grundlagen für das Management von Anforderungen im agilen Projektumfeld (agile Requirements Engineering)
    • Sie können die wichtigsten Business Analysis Tools und Techniken im agilen Umfeld erfolgreich einsetzen

    Voraussetzungen

    Die Teilnehmenden sollten grundlegende Kenntnisse zu Business Analyse und Requirements Engineering und die damit verbundenen Kompetenzen, Aktivitäten sowie ein initiales Verständnis für das Grundprinzip von agilen Vorgehensweisen mitbringen.

    Zielgruppe

    Business Analysten, Requirements Engineers, Product Owner, Product Manager sowie alle, die agile Business Analyse in ihrer Organisation einführen und/oder etablieren möchten.

    Zertifikat

    Certified Agile Business Analyst (CABA)

    Unterlagen

    Die Kursunterlagen sind in Englisch.

    Der Kursordner beinhaltet:

    • Learner Manual
    • Study Aids

    USB-Stick mit

    • Kursunterlagen
    • Prüfungssimulator

    Course Objectives

    Public

    Public    iSQI® Certified Agile Business Analysis (CABA)

    Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
    Start03.09.2019 Ende04.09.2019 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
    Prüfungsgebühren inbegriffen
    Inhouse

    Inhouse

    Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

    Kontakt

    Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
    academy@glenfis.ch

    zurück

    Agile, Lean & DevOps Overview  [P-WSSU1]

    eLearningPublicInhouse

    Themenschwerpunkte

    Sie erhalten einen umfassenden und praxisbezogenen Einstieg in die agile, digitale Zukunft in einem Tag. Einen „Werkzeugkasten“ mit den darin involvierten Systemen, Philosophien, Frameworks und Best Practice Ansätzen.

    Erleben Sie ganzheitlich, wie all diese Methoden, Werkzeuge und Ströme zusammen funktionieren und angewendet werden können.

    Dies ist ein idealer Einstieg oder die Möglichkeit das fehlende Puzzlestück zu finden, um sich einen umfassenden Überblick auf höchstem Niveau über diese Themen zu erhalten.

    Ziele

    Den Teilnehmern wird folgendes vermittelt:

    • Die Kaizen und Lean Philosophie und Prinzipien als Basis für die digitale agile Welt
    • Das Verständnis von Value Stream und seinen Herausforderungen in der IT Service Welt
    • Einblick ins Agile Service Management (ITIL based), Scrum, Kanban und das Thema der Visualisierung
    • Der Problemlösungskreis (Probleme nachhaltig lösen)
    • Einstieg in DevOps (inkl. Biz DevOps)
    • Agile Organisationsformen inkl. der Idee der Selbstorganisation
    • Einsatzmöglichkeit und Verwendung in agilen Projekten
    • Zusammenfassung, Anwendung und die nächsten Schritte

    Voraussetzungen

    Keine formalen Voraussetzungen

    Zielgruppe

    Alle Mitarbeiter und Führungskräfte welche verstehen möchten was zurzeit und in Zukunft zum Thema der agilen „Verbesserungskultur“ alles passiert und darauf vorbreitet sein wollen, welche Herausforderungen auf sie zukommen könnten.

    Zertifikat

    Dieser Tageskurs beinhaltet eine Kursbestätigung

    Speziell:
    Dieser Kurs zählt auch als HERMES Rezertifizierung.

    Unterlagen

    • Skript der Folien
    • Unterlagen auf Deutsch.
    Public

    Public    Agile, Lean & DevOps Overview

    Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
    Start22.11.2019 Ende22.11.2019 Dauer1 Tage Ort SpracheDE Preis CHF800.- StatusBuchen
    Inhouse

    Inhouse

    Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

    Kontakt

    Frühbucherrabatt

    Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

    Mengenrabatt

    Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

    • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
    • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
    • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

    Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.


    Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
    academy@glenfis.ch

    zurück
    [ X ]
    Kurse
    Schnell-
    suche
    Pontine - eine Marke der Glenfis AG