Glenfis Kursangebot für
Praxisworkshops

Service Katalog Entwicklung mit OBASHI  [P-WSOBA1]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

Seine Fähigkeiten, den Geschäftsbedürfnissen gerecht zu werden, steigert ein IT Service Provider entscheidend durch das Service Management System und die Erstellung eines vollständigen Service Katalogs – einschliesslich Geschäftsbereiche, Prozesse und Services sowie ihre Beziehungen und Abhängigkeiten von IT-Services, Technologien und Komponenten.

Der Workshop dient dazu, mittels der OBASHI Methode eine Service Architektur zu entwickeln und darauf basierend die Service Beschreibung abzuleiten.

  • O = Organisation, d.h. Orte, Abteilungen, in den Prozess involvierte Personen
  • B = Business Process –Geschäftsprozesse
  • A = Applikationen, in denen die Geschäftsprozesse abgebildet sind
  • S = System im Sinne von Betriebssystem
  • H = Hardware – egal ob virtuell oder physisch
  • I = Infrastruktur – zum Beispiel Netzwerk, Storage oder Firewall

Ziele

  • Verständnis schaffen für Services
  • Service Architektur Konzept
  • OBASHI Methode
  • Praxisbeispiel zum Deklinieren eines Services
  • Struktur und Dokumentation eines Service Katalog

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen notwendig. Erfahrungen im IT Service Management und Kenntnisse in ITIL werden jedoch empfohlen.

Zielgruppe

  • Service Level Manager
  • Service Katalog Verantwortliche
  • Service Manager
  • IT Manager
  • Projektleiter
  • IT-Berater
  • IT-Referenten
  • Change Manager

Zertifikat

Kein Zertifikat vorgesehen.

Unterlagen

Workshop-Ordner mit

- Workshop-Slides
- Aufgaben und Lösungen

Inhouse

Inhouse

Dieser Inhouse-Workshop kann als 1/2, 1 oder 2 Tages-Variante durchgeführt werden.

Kontakt

Fragen zu diesem Workshop oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück
[ X ]
Kurse
Schnell-
suche
Pontine - eine Marke der Glenfis AG